Eingeflogen

Die Bienen haben ihren neuen Standort bezogen und haben sich eingeflogen.
Sprich sie haben zunächst einmal geschaut, ob ihnen die Umgebung bekannt vorkommt. Wäre dies der Fall gewesen, hätten zumindest die Flugbienen den Umzug verweigert und wären zu ihrem alten Bienenstand zurückgekehrt. Deshalb ist es wichtig, darauf zu achten, dass zwischen dem alten und dem neuen Standort mindestens 3 Kilometer Distanz liegen.

Ist dem so, merken die Bienen sich die Position des neuen Bienenstandes und ziehen dann immer weitere Kreise, um Nahrungsquellen zu finden, von denen sie dann ihre Kolleginnen berichten.

Nach relativ kurzer Zeit, wird dann schon wieder Nektar und Pollen eingetragen, damit die Brut und die „Damen“ vom Innendienst mit Futter versorgt werden können.

Scheint so als wenn die Damen sich gut eingeflogen haben.

Posted by Franz-Josef Paulus on Freitag, 31. März 2017