Imkerlehrgang beginnt

Tja heute ist quasi der Beginn der Imkerei-Paulus, denn heute startet der Imker-Lehrgang. Youtube, Google und Lektüre habe ich nun reichlich studiert, aber ich denke der Kurs ist das I-Tüpfelchen, welches noch fehlt.

Und auf dem Stundenplan steht Einiges:

Termine Anfängerkurs:

26. März 2017
Einführung in die Welt der Bienen / Auswinterung der Bienenvölker
Themen: Körperliche Anforderungen, Voraussetzungen: Standort für die Völker, Platz für das Gerät, Grundausstattung (Beute, Rähmchen, Gerätschaften), Völkerzahl, Die drei Bienenwesen (Arbeiterin, Königin, Drohn), Das Bienenvolk (Volksentwicklung, Schwärmen)

09. April 2017
Imkerliche Maßnahmen im Frühjahr
Themen: Erweiterung der Völker, Einsatz des Drohnen-Baurahmens

30. April 2017  
Völkervermehrung / Völkerführung während der Schwarmzeit
Themen: Schwarmkontrollen, Erweiterung, Einsatz des Baurahmens, Schröpfen, Königinnenaufzucht und Ablegerbildung

14. Mai 2017
Honigernte
Themen: Honigentnahme und –schleuderung, Jungvolkpflege

25. Juni 2017
Bienenkrankheiten / Völkerpflege
Themen: Varroose, Faulbrut, Nosemose, Kalkbrut etc.

23. Juli 2017
Honigernte / Varroabehandlung
Themen: Abernten, Gemülldiagnose, Varroabehandlung der Altvölker, Jungvolkpflege, Auffütterung

27. August 2017
Fütterung / Spätsommerpflege
Themen: Spätsommerpflege: Einengen, Varroabehandlung, Auffütterung, Gemülldiagnose

17. September 2017
Einwinterung
Themen: Varroabehandlung, Kontrolle des Futtervorrats und Volksstärke, Winterarbeiten

Durchgeführt wir der Imkerkurs vom Imkerverein Troisdorf und ich bin froh die Möglichkeit zu haben, einen solchen Kurs zu besuchen.

So langsam wächst die Ausstattung

Bei den meisten Hobbys kommt man doch mit deutlich weniger Material hin, aber ich habe mir die Imkerei ausgesucht und dann muss ich halt auch die notwendigen Anschaffungen tätigen, bzw. Sachen selber bauen.
Heute habe ich jetzt erst einmal die Grundausstattung für das Honigschleudern erstanden. Zwar nicht neu, aber in gutem Zustand. Und nach einer Grundreinigung mit dem Dampfstrahler, darf jetzt Alles in der Sonne trocknen, bevor es ins Lager geräumt wird.

Erste Vorbereitungen und Anschaffungen

Uff, was man da nicht Alles braucht:

  • Beuten
  • Zargen
  • Böden
  • Rähmchen
  • Mittelwände
  • Meißel
  • Besen
  • Draht
  • Trafos

und, und, und ……

Sicher ist, die Zeit bis die Bienen bei mir einziehen, sollte ich nutzen, denn da wird ne Menge Zeug benötigt und unter vielen Sachen kann ich mir bis jetzt noch recht wenig vorstellen.

Heute habe ich dann mal meine erste Beute gekauft und zusammengebaut. Und das sieht dann so aus 🙂