Jede Menge zu tun

Als gelernter Koch war mir sehr schnell klar, dass ich für das Schleudern des Honigs und die Abfüllung in Gläsern einen entsprechenden Raum benötige. Zwar erlaubt der Gesetzgeber auch, dass ich als Hobby-Imker z. B. unsere Küche dafür nutze, aber halt nur unter bestimmten Bedingungen. Bei einem 5 Personen-Haushalt, einer Küche die als Durchgangsraum dient und bei 2 Hunden und 2 Katzen, kam diese Möglichkeit auf gar keinen Fall in Betracht.

Die einzig machbare Alternative, sah aber so aus. 🙂

Ein alter Wohncontainer, der außen fast noch besser aussah wie innen.
Aber ohne Fleiß kein Honig und was draus wird, werde ich in den nächsten Wochen berichten.