Der Honigraum entsteht

Ein Honigraum muss her

als gelernter Koch war mir vom ersten Moment an klar, dass ich als Imker zum Lebensmittelproduzenten werde und dies mit besonderen Pflichten verbunden ist.
Im ersten Schritt habe ich einen entsprechenden Lehrgang besucht um dann das Projekt Honigraum in Angriff zu nehmen.

Auch wenn der Gesetzgeber mir die Möglichkeit gibt, Honig in unserer Küche zu schleudern und abzufüllen, kam dies alleine schon durch unsere Haustiere nicht in Frage.

Und auch wenn man es sich kaum vorstellen mag, viel meine Wahl auf diese Alternative.

Ein hartes Stück Arbeit, denn das gesamte Innenleben musste raus. Zum Schutz gegen Hitze und Kälte wurde auf die äußere Hülle Dämmung aufgebracht. Es galt die seitlich aufgesägte Wand zu reparieren und dem Ganzen an ansprechendes Äußeres zu geben.

Was mir am Ende recht gut gelungen ist.

Please follow and like us:

Imker-Car

Man unterschätzt dann doch schnell, was man so Alles transportieren muss, wenn man zu den Bienen fährt. Insbesondere dann, wenn man noch recht ahnungslos ist und sicherheitshalber mal besser ein paar Teile mehr mitnimmt, bevor sie einem bei der Arbeit wieder fehlen.
Und manchmal hat man dann einfach Glück und kommt günstig an ein geeignetes Gefährt. 

Mein Imker-Car 

  • hat ausreichend Ladefläche
  • ist geländetauglich
  • hat eine super Öko-Bilanz
  • kostet weder Steuer noch Versicherung
  • und ist ein echter Hingucker

Also genau das, was ein dynamischer Jungimker braucht. 🙂

 

Please follow and like us: